Zahlen, Fakten und eine Weltkarte

Über vier Monate sind wir nun gereist und haben wunderschöne Orte gesehen, wie sie einer Science-Fiction-Oper würdig gewesen wären. Wir sind mit den wunderlichsten Fortbewegungsmitteln von Punkt A nach B und weiter nach C gereist. Aber was waren das für welche? Wie oft saßen wir im Taxi? Was war der heißeste Tag? Wo gab es die dünnste Luft? Dies beantwortet dieser Beitrag, denn wir haben ein paar Strichlisten geführt.

Neben dem GPS haben wir aber den Luftdruck, die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit getrackt. Die Ergebnisse seht ihr in dieser Grafik:
Luftdruck
Wie ihr sehen könnt, war vor allem in Südamerika die Luft manchmal ganz schön dünn. Die Spikes kommen immer dann, wenn wir gereist sind. Im Flieger ist die Luft dünner, aber auch im Shinkansen lässt sich dies feststellen.

Temperatur
Die Temperaturen reichten von 3°C in Bolivien (hat sich durch den Wind aber deutlich kälter angefühlt) bis hin zu 39°C in Thailand. Aber vor allem die Tag-/Nacht-Unterschiede sind deutlich zu erkennen. Eigentlich haben wir einmal ein ganzes Jahr miterlebt: Frühling in Japan, Sommer in Indochina, Herbst in Auckland und Winter in Bolivien.

Luftfeuchtigkeit
Wie die Temperatur schwankte auch die Luftfeuchtigkeit sehr stark. Wir erreichten zum Teil die 100% in Thailand – nur knapp über 0% haben wir in der Salzwüste in Bolivien erleben dürfen. Auch hier schwankten die Werte über den Tag verteilt sehr extrem.

Transportmittel
Wir haben so viele unterschiedliche Transportmittel ausprobiert auf unserem Weg um die Welt. Hier ist unsere Liste, was wir wie oft benutzt haben.
  • Flugzeug: 21 (von großen Dreamlinern bis mickrigen Propellermaschinen)
  • Hop-on-Hop-off-/Sightseeing-Bus: 5
  • Fernbus: 12
  • Nachtbus: 2
  • Collectivo: 2
  • Flughafenbus: 3
  • Fernbahn: 14
  • U-Bahn: unzählbare
  • Fähre: 5
  • Kreuzfahrtschiff: 1
  • Kanalboot: 1
  • Motorboot: 1
  • Taxi: 11
  • Oldtimer: 3
  • Bicitaxi: 3
  • Chicken-Taxi: 3
  • Tuktuk: 3
  • Private oder tourbedingte Pick-Ups: 16+
  • Trampen: 11
  • Fahrrad: 1
  • Ascensores: 2
  • Jeep: 3 Tage lang
  • Die eigenen Füße: unzählige Kilometer
Superlative 
So eine Reise kommt natürlich nicht ohne einige Superlative aus. An Folgende können wir uns noch besonders gut erinnern:
  • Höchstes Gebäude der Welt: Burj Khalifa in Dubai, VAE
  • Größter Ballungsraum der Welt: Tokio, Japan
  • Größte Tempelstadt der Welt: Angkor, Kambodscha
  • Höhstes Gebäude auf der Südhalbkugel: Sky Tower in Auckland, Neuseeland
  • Einsamste dauerhaft bewohnte Insel der Welt: Osterinsel, Chile
  • Größte Salzwüste der Welt: Salar de Uyuni, Bolivien
  • Längste Gebirgskette der Welt: Anden, Südamerika
  • Höchstgelegener Regierungssitz der Welt: La Paz, Bolivien
  • Höchstgelegener kommerziell schiffbarer See der Welt: Titicacasee, Bolivien/Peru
  • Kommunistischste Land der Welt: Kuba
Besuchte Welterben
Während unserer Reise haben wir natürlich häufig Orte erlebt, an die wir “unbedingt” hin mussten. Die meisten davon stehen inzwischen unter dem UNESCO-Welterbe-Schutz. Insgesamt haben wir 20 besichtigt – und zwar die Folgenden:
Japan
  • Adelssitz Hemeji-jo
  • Historisches Kyoto
  • Friedensdenkmal in Hiroshima
  • Shinto-Schrein von Itsukushima (Miyajima)
  • Fuji
Vietnam
  • Zitadelle Thang Long (Temple of Literature)
  • Bucht von Ha-Long
  • Kaiserstadt Hue
  • Altstadt von Hoi An
Kambodscha
  • Angkor
Malaysia
  • Altstadt von Malakka
Chile
  • Osterinsel
  • Valparaíso
Peru
  • Cusco
  • Machu Picchu
  • Altstadt von Lima
Mexiko
  • Altstadt von Mexiko
Kuba
  • Altstadt von Havanna
  • Trinidad
  • Camagüey

Bestimmt könnten wir noch viele weitere Daten analysieren, aber am schönsten sind sowieso die unzählbaren Erinnerungen in unseren Köpfen.

Eure Lisa und Euer Jens

Eine Antwort auf „Zahlen, Fakten und eine Weltkarte“

  1. Was für eine Fülle an Informationen! Vielen Dank, meine Lieben. Vieles wusste ich ja schon, aber Manches war doch neu. Es waren auch für uns Daheimgebliebenen interessante Monate, da wir durch Euren blog immer Neues erfuhren. Wie schön, dass wir Euch jetzt wieder näher bei uns haben;o)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.