Die Ruhe vor dem Sturm

Oder sollte ich lieber Bettruhe sagen?

In weniger als zwei Wochen geht es los! Unsere To-Do-Listen waren lang und werden immer kürzer: letzte Impfungen und Vertragspausierungen, ein ausgiebiger Besuch bei Globetrotter steht noch an, wir haben reichlich Papiere zu sortieren, Wohnungen zu entleeren und mit das Beste an der Vorbereitung – wir müssen packen! Dabei möglichst wenig mitnehmen und dennoch an alles wichtige denken. Aber zum Glück sind wir bestens vorbereitet.

Die letzten Arbeitstage samt einem wunderschönen Abschied liegen hinter mir und bäm, haut mich die Grippe in dieser Woche um. To Dos werden also nach hinten verschoben … denn noch ist ja Zeit. So viel Ruhe vor dem Sturm hab ich ja gar nicht erwartet.

Und wir finden, besser jetzt als in zwei Wochen, wenn es heißt:

Auf in die Welt!

Eure Lisa

2 Antworten auf „Die Ruhe vor dem Sturm“

  1. Eine tolle Seite!!! 🙂 Schön, dass wir Euch auf Eurer Reise begleiten dürfen… Ich freue mich sehr auf die vielen paradiesischen Bilder! 🙂 Geniesst die letzte Woche in Hamburg und schon jetzt wünsche ich Euch eine wunderbare Reise! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.